Fr. 28. 4. Echolot und Karl die Große

Echolot spielen neu arrangierte und improvisierte, ungewöhnliche Melodien, instrumentiert mit Gitarre, Kontrabass, Klavier, Querflöte und Gesang.
https://soundcloud.com/echolot1

Karl die Große, diesmal bei uns als DUO: Karl denkt nach und das jeden Tag aufs Neue. Sie beobachtet, schaut und hört genau hin. Karl schreibt sich den Kopf frei. Was dabei entsteht, ist vielschichtiger deutschsprachiger Pop. Seit Anfang diesen Jahres spielen die Sängerin und ihre Posaunistin die Songs der sonst sechsköpfigen Band auch in kleiner Besetzung. Wir sind gespannt!
https://www.facebook.com/KarlDieGrosse/

Eintritt frei, Spende in die Kochmütze!!

Nominierung Stadtteilkulturpreis

Das Kölibri Küchenkonzert
wurde als eines von 10 herausragenden Kulturprojekten für der Stadtteilkulturpreis 2017 nominiert!
Gewonnen hat den Preis in diesem Jahr die partizipative Stadtteilperfromance „Altona macht auf!Wir bleiben hier!“
Wir gratulieren herzlich!!
http://www.stadtteilkulturpreis.de/bewerbung-2017/preistraeger-altona-macht-auf/

Der Hamburger Stadtteilkulturpreis –Ausgezeichnete Kulturarbeit in Hamburg
Mit dem Hamburger Stadtteilkulturpreis werden jährlich Projekte gewürdigt, deren Konzeption, Umsetzung und Resonanz besondere Qualität zeigen bzw. erwarten lassen und die besonders geeignet sind, als anregendes Beispiel auf Initiativgruppen auch in anderen Stadtteilen zu wirken. STADTKULTUR HAMBURG ist als Experte und Szenekenner für Konzeption und Durchführung des Wettbewerbs zuständig.

Fr. 31. 3. Anna Wydra und James Abdu

Ab 19:30 Uhr

Anna Wydra

„Ich nahm die Stille und verwandelte sie in Musik.“Stille hat viele Gesichter, die 23-jährige Singer-Songwriterin und Straßenmusikerin Anna Wydra auch.Ob leise und zerbrechlich, laut und kraftvoll oder provokativ und kindlich; Wer Annas Musik Aufmerksamkeit schenkt, bekommt vor allem eins: Authentizität und Gänsehaut.
https://www.facebook.com/annawydramusic/

JamesAbdu

„JamesAbdu is a music project now working on the first ‘child’ album (As a little child), the music is an example for cultural inclusion, it’s like fruit salad very colorful, good looking and tastes amazingly different each bite, the music as well .. the main aim is to send peace messages to the whole world, it’s possible it’s just up to us.

24.02. Igor Lisov und Smoky Texas

ab 19:30 Uhr

Smoky Texas (Chanson Pop Rock)

Hier verschmelzen treffsichere Texte mit Reggae-, Ska- und Punkeinflüssen zu melancholisch chansonesker Poprockmusik. Die knarzige Stimme erinnert dabei an einen leicht morbiden Charme á la Element-of-Crime. Und wenn am Tresen philosophiert wird und die Zigarette mal wieder zu schnell runtergebrannt ist, ist es traurig aber ok …

https://www.youtube.com/watch?v=d6M55QpBHhI

Igor Lisov (Russian One man Band)

Igor Lisov kommt extra aus St. Petersburg, um bei uns im Norden ein paar Kneipengigs zu spielen. Mit verschiednen Instrumenten wird er uns musikalisch in seine Heimat entführen. Seine Spielart ist schwer zu umschreiben und deckt eine große Bandbreite von Stimmungen ab. So sind einige seiner Songs eher melancholisch, andere dagegen lebendig und fröhlich. In jedem Fall aber authentisch, wobei die russische Seele nicht zu überhören ist. Ein Experiment auf das wir uns sehr freuen.

http://zr.celtic.ru/mp3/irish_ragoo/06-Do_not_ever_say.mp3

Eintritt frei, Spende in die Kochmütze

Fr. 27. Januar Elvis in Brasilien

Kölibri Küchenkonzert mit
Buddy Cat (Rockabilly, Blues, Rock ´n Roll)
und Azoy Bacana (Klezmer, Balkan, Forro) ABGESAGT
Dafür spielt das TRYO LOCO

19:30 Einlass | 20:00 Beginn | MusikerInnen spielen unplugged in der Kölibri Küche – heiß und fettzig!

Buddy Cat
ist ein Rockabilly-Musiker aus Minsk (Belarus). Er spielt Gitarre und Mundharmoika und singt in Pubs und auf Festen heisse Hits aus den 50ern und Eigenes. Für das Küchenkonzert spielt Buddy zusammen mit einem Kontrabassisten.
https://www.facebook.com/buddycatrock

Tryo Loco
Präsentiert werden ganz verrückte Arrangements brasilianischer Musica Popular Brasiliera (MPB) in denen der ein oder andere Stil aus anderen Kulturen (Irland, Schottland, Spanien, Italien, arabischer Raum) luftig leicht und mit viel Spaß zu einer Synergie eingebracht wird.

Eintritt frei, Spende in die Kochmütze